Bioland Imkerei HAPEs BIOBiene

Für das feine Honig-Aroma lege ich großen Wert darauf, dass Honig nur aus reinen, hellgelben, unbebrüteten Waben gewonnen wird und nehme dafür weniger Ertrag in Kauf. Nur hier reift der Honig in direktem Kontakt mit bestem aromatischem Bienenwachs. Ansonsten lagert der Honig auch in den alten Kokons der Bienenbrut ohne Kontakt zum feinaromatischen Wachs.

 

Bienen produzieren nicht nur leckeren Honig, sondern sie bestäuben Blüten und machen so den Anbau von Obst und vielen Feldfrüchten überhaupt erst möglich.

 

In der Regel ist das Gebiet, in dem ein Bienenvolk nach Nektar und Pollen sucht, 30 Quadratkilometer groß. Bioland-Imker wählen den Standort ihrer Bienenstöcke darum sorgfältig aus.

 

Auch wenn eine Honigbiene im Durchschnitt nur 0,1 Gramm wiegt, würde unsere Landwirtschaft und Kulturlandschaft ohne Bienen so nicht möglich sein.

 

Peter Stieber

 

P.S.: Den leckeren Honig gibt es hier...

Berufsimker
BIOLAND Imkerei Neulußheim